N O R D P A R K

NordPark Verlag

V E R L A G

Startseite   Die Autoren  Die Bücher  Der NordPark-Buchladen  Impressum  




Safeta-Obhodjas-Lange-schatten-cover.jpg

Safeta Obhodjas
Lange Schatten unserer Mütter

Monologe
Heftbroschur mit Schutzumschlag
2015, Fadenheftung,
48 S., Euro 6,50
Die besonderen Hefte
ISBN: 978-3-943940-06-0

<
Warenkorb
bestellen





Die Autorin Safeta Obhodjas hat sich in ihren Werken oft mit dem Mutter-Tochter-Verhältnis in zugewanderten oder kulturell gemischten Familien auseinandergesetzt. Die Fotografin Petra Göbel verfolgt seit einigen Jahren das Schicksal einzelner Migrantinnen im Ruhrgebiet. Hier fokussierte sie den inneren Zwiespalt der jungen Frauen zwischen der Bindung an konservative Familienstrukturen und dem Leben in einer modernen Gesellschaft. Aus individuellem Interesse der beiden Künstlerinnen an dieser Problematik entstand die Idee zu dem gemeinsamen Projekt »Lange Schatten unserer Mütter«, dessen Verwirklichung vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW unterstützt wurde. Eine Ausstellung zeigt die Porträts einer Reihe junger, gut ausgebildeter Frauen, die täglich viele Spagate zwischen den Kulturen machen müssen, und ihren Müttern. Die Fotos werden von den Texten der Autorin umrahmt, die auf den Interviews der porträtierten Frauen basieren. Parallel zur Ausstellung sind die in diesem Heft abgedruckten Monologe zweier Schwestern, Dilara und Zeyneb, entstanden, die mit ihren Familien in derselben Stadt, jedoch unter vollkommen verschiedenen Bedingungen leben und sehr wenige ihrer Einstellungen teilen. In der Auseinandersetzung der beiden Schwestern spiegelt sich ein Stück der künstlerisch überarbeiteten Realität unserer Gesellschaft wider.


Leseprobe


Safeta Obhodjas
Safeta Obhodjas wurde 1951 in Pale nahe Sarajevo in eine bosnisch-muslimische Familie hineingeboren. Sie hat in Sarajevo studiert, dann in Pale gelebt. 1980 begann sie mit den Veröffentlichungen ihrer obhodjas-safetaProsa. In ihren Werken stellte sie moderne Frauen Bosniens vor mit ihrer ganzen Zerrissenheit zwischen Moderne und Tradition und ihren Problemen, die sie in einer patriarchalischen Gesellschaft bekommen. Ende 1992 musste sie unter dem Druck der serbischen Nationalisten ihre Heimat verlassen. Seitdem lebt sie in Deutschland, in Wuppertal.
Safeta Obhodjas setzt sich für bessere Ausbildungschancen der Migrantinnen in Deutschland ein und möchte Musliminnen hier im Land animieren, für ihre Integration zu kämpfen.

Werke (Auswahl der deutschprachigen Veröffentlichungen):
1995 Hana. Roman, Melina Verlag, Ratingen
1996 Das Geheimnis – die Frau. Erzählungen, Melina Verlag
1997 Rache und Illusion, Roman, Melina Verlag
1998 Scheherazade im Winterland, Roman, MelinaVerlag
2007 Legenden und Staub, LIT Verlag, Münster
2009 Ketten reißen nie von selbst. Ein Hörstück über Helene Stöcker, NordPark Verlag, Wuppertal
2009 Frauen aus der Karawane Sinais. NordPark Verlag, Wuppertal

Info:
Webseite von Safeta Obhodjas

Zum Projekt erschien auch der Katalog mit Fotos von Petra Göbel:

goebel-obhodjas-schatten_katalog.jpg

Petra Göbel und Safeta Obhodjas
Lange Schatten unserer Mütter

Der Katalog
mehr Informationen


Bio-/Bibliographie:
Biographie

Bücher im NordPark Verlag:
Frauen aus der Karawane Sinais

Ausführliche Leseprobe (pdf-Datei)
Prospekt Safeta Obhodjas
obhodjas-safeta
Autorenfoto Safeta Obhodjas

(S/W, Foto: Jutta Vogel)




Leseprobe






NordPark Verlag
NordPark Verlag
Literarische Texte und Texte zur Literatur


Die Titel des Nordpark-Verlages können über jede gute Buchhandlung bezogen werden.
Dort berät man Sie gern.
Sollte keine in Ihrer Nähe sein, schicken Sie Ihre Bestellung einfach an uns:
N o r d P a r k
V e r l a g
Alfred Miersch
Klingelholl 53 
D-42281 Wuppertal

Tel.:  0202/ 51 10 89 
Fax: 0202/29 88 959
E-Mail: miersch@nordpark-verlag.de

Webmaster: Alfred Miersch