N O R D P A R K

NordPark Verlag

V E R L A G

Startseite   Die Autoren  Die Bücher  Der NordPark-Buchladen  Impressum  




goebel-obhodjas-schatten_katalog.jpg

Lange Schatten unserer Mütter
Der Katalog

Ein interdisziplinäres Projekt von
Petra Göbel und Safeta Obhodjas

Mit Textbeiträgen von Dr. Jutta Höfel und
Thomas Polednitschek
DIN A 3
2015,
40 S., Euro 12,00
ISBN: 978-3-943940-12-1

<
Warenkorb
bestellen





Die Autorin Safeta Obhodjas hat sich in ihren Werken oft mit dem Mutter-Tochter-Verhältnis in zugewanderten oder kulturell gemischten Familien auseinandergesetzt. Die Fotografin Petra Göbel verfolgt seit einigen Jahren das Schicksal einzelner Migrantinnen im Ruhrgebiet. Hier fokussierte sie den inneren Zwiespalt der jungen Frauen zwischen der Bindung an konservative Familienstrukturen und dem Leben in einer modernen Gesellschaft. Aus individuellem Interesse der beiden Künstlerinnen an dieser Problematik entstand die Idee zu dem gemeinsamen Projekt »Lange Schatten unserer Mütter«, dessen Verwirklichung vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW unterstützt wurde. Die Texte der Autorin basieren auf Interviews mit mehreren jungen, gut ausgebildeten Frauen und deren Müttern, die jeden Tag viele Grenzen zwischen den Kulturen überwinden müssen. Die Fotografin hat die Gesprächspartnerinnen porträtiert, und danach die Texte und die Fotos vereint. Das Ergebnis ist eine Ausstellung, in der sich ein Stück der künstlerisch überarbeiteten Realität unserer Gesellschaft widerspiegelt.

Projektseite



Leseprobe (pdf-Datei)



goebel-obhodjas-schatten_katalog-s-11.jpg



goebel-obhodjas-schatten_katalog-s-11.jpg

goebel-obhodjas-schatten_katalog-s-11.jpg



goebel-obhodjas-schatten_katalog-s-11.jpg

goebel-obhodjas-schatten_katalog-s-11.jpg





Vita:

Petra Göbel
geb. 1957 in Aachen, Studium Mathematik, Geschichte und Kunst ebenda, beschäftigt sich schon seit längerem mit dem Schiksal junger Migrantinnen. Durch den Umzug vom beschaulichen Rheinland ins hektische Ruhrgebiet ist sie besonders empfänglich für die Veränderung in ihrem Umfeld, das sich im Laufe der Jahre durch den Zuzug von Migraten ergeben hat. Von Hause aus Bildhauerin ist ihr der räumliche Aspekt sehr wichtig, was sich auch in ihren meist installativ gesestzen fotografischen Arbeiten zeigt. Biografisch gefärbte Inszenierungen sowie die Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit mittels Fotografie prägen ihr Werk. Sie lebt und arbeitet in Essen und Gelsenkirchen.
Webseite von Petra Göbel


Safeta Obhodjas
geboren 1951 in Pale, nah Sarajevo, in einer bosnisch-muslimischen Familie. In ihren ersten Werken stellte sie moderne Frauen Bosniens vor, mit ihrer ganzen Zerrissenheit zwischen Moderne und Tradition in einer patriarchalischen Gesellschaft. Ende 1992 musste sie, wegen der von den serbischen Politikern gesteuerten „ethnischen Säuberung“, ihre Heimat verlassen. Seitdem lebt sie in Deutschland, in Wuppertal, und hat ihre schriftstellerische Tätigkeit zweisprachig, Bosnisch - Deutsch, fortgesetzt. Sie setzt sich für die besseren Ausbildungschancen der Migrantinnen in Deutschland ein, versucht Musliminnen hier im Lande zu animieren, um ihre eigene Integration zu kämpfen.
Webseite von Safeta Obhodjas

Zum Projekt erschien auch ein Besonderes Heft von Safeta Obhodjas:

Safeta-Obhodjas-Lange-schatten-cover.jpg

Safeta Obhodjas
Lange Schatten unserer Mütter

Monologe
mehr Informationen

Ausführliche Leseprobe (pdf-Datei)
Prospekt Safeta Obhodjas







NordPark Verlag
NordPark Verlag
Literarische Texte und Texte zur Literatur


Die Titel des Nordpark-Verlages können über jede gute Buchhandlung bezogen werden.
Dort berät man Sie gern.
Sollte keine in Ihrer Nähe sein, schicken Sie Ihre Bestellung einfach an uns:
N o r d P a r k
V e r l a g
Alfred Miersch
Klingelholl 53 
D-42281 Wuppertal

Tel.:  0202/ 51 10 89 
Fax: 0202/29 88 959
E-Mail: miersch@nordpark-verlag.de

Webmaster: Alfred Miersch