N O R D P A R K

NordPark Verlag

V E R L A G

Startseite   Die Autoren  Die Bücher  Der NordPark-Buchladen  Impressum  




obhodjas-safeta.jpg


Safeta Obhodjas
Safeta Obhodjas ist eine von vielen bosnischen Schriftstellern und Intellektuellen, die wegen der »ethnischen Säuberung«, die in ihrer Heimat zwischen 1992-1995 stattgefunden hatten, die Rettung im Exil suchen mussten. Sie wurde 1951 in Pale, in der Nähe von Sarajevo, in einer bosnisch-muslimischen Familie geboren. Sie hat in Sarajevo studiert und gearbeitet und mit ihrer Familie in Pale gelebt. Zwischen 1980-92 hat sie mehrere Hörspiele, Erzählungen und das Buch »Die Frau und das Geheimnis« veröffentlicht. Im Jahr 1992 wurde sie mit ihrer Familie aus ihrer Heimat vertrieben. Seitdem lebt sie in Deutschland, in Wuppertal (NRW).
In Bosnien ist nicht mehr präsent, in den Medien dort wird sie nicht erwähnt, niemand hat je eine Besprechung geschrieben; dennoch ist ihr Buch "Die Bauchtänzerin" in der bosnischen Volks-Universitätsbibliothek auf dem zweiten Platz als "das meist gelesene Buch" der Bibliothek ist zu finden....

Werke (Auswahl der deutschprachigen Veröffentlichungen):
1995 Hana. Roman, Melina Verlag, Ratingen
1996 Das Geheimnis die Frau. Erzählungen, Melina Verlag
1997 Rache und Illusion, Roman, Melina Verlag
1998 Scheherazade im Winterland, Roman, MelinaVerlag
2007 Legenden und Staub, LIT Verlag, Münster
2009 Frauen aus der Karawane Sinais, NordPark Verlag, Wuppertal
2009 Ketten reißen nie von selbst. Ein Hörstück über Helene Stöcker, NordPark Verlag, Wuppertal

Kontakt:
www.safetaobhodjas.de


Weitere Informationen zur Autorin:
www.exil-archiv.de
www.bzw-weiterdenken.de
ORF
www.muslimische-stimmen.de
www.arsbosnae.de
www.schulhausroman-wuppertal.de
www.zfbt.de (pdf)

Vier Augen, zwei Menschen: Jeden Samstag und Sonntag eine halbe Stunde Zeit für ein Gespräch. Mit Menschen, die etwas zu sagen haben. Mit Menschen, über die wir mehr wissen wollen. Mit Menschen, die wir kennen, aber erst entdecken müssen. Mit Menschen, die besondere Erfahrungen gemacht haben. Ein Gespräch mit Safeta Obhodjas in der Sendung Radio Duo des Bayerischen Rundfunks:
http://podster.de/episode/12603

Nationalität: Schriftsteller
Nationalitaet-schriftstellerZugewanderte Autoren in Nordrhein-Westfalen
Es handelt sich um zehn im Auftrag des Ministeriums für Städtebau, Wohnen, Kultur und Sport (NRW) produzierte Porträts von insgesamt 10 Autorinnen und Autoren, die aus unterschiedlichen Gründen in NRW Exil gesucht haben und hier leben und schreiben.
Die je ca. 10 Minuten langen Filme - Teil eines Pilotprojekts zum Thema "Interkulturelles Lernen" - stellen die politischen, sozialen und kulturellen Verhältnisse im jeweiligen Herkunftsland ebenso dar wie die Migration- und Integrationsgeschichte der Autoren, die Schwerpunkte ihrer literarischen Arbeit und ihre Meinung über Deutschland und die Deutschen. Die Filme, ursprünglich für Schulklassen mit hohem Migrantenanteil konzipiert, sind gut verständlich, informativ und schön anzusehen. Im Rahmen des Projektes wurden die Filme in verschiedenen Schulen in NRW erfolgreich präsentiert.
10 Filme von Eva Weissweiler und Klaus Kammerichs in Zusammenarbeit mit Studierenden der Fachhochschule Köln und der carasana Videoproduktion Länge ca.: 120min
Inhalt:
Filmprotraits von
Ingmar Brantsch, Rumänien
Hidir Celik, Türkei
Fahimeh Farsaie, Iran
Efrat Gal Ed, Israel
Tatjana Kuschtewskaja, Russland
Walter Lingán, Peru
Edo Loko, Togo
Safeta Obhodjas, Bosnien
Sylvie Schenk-Gonsolin, Frankreich
Rumjana Zacharieva, Bulgarien
erhältlich bei www.carasana.tv/



obhodjas-frauen-aus-der-karawane-sinais-small.jpg
Safeta Obhodjas
Frauen aus der Karawane Sinais

Heftbroschur mit Schutzumschlag
Juni 2009, Fadenheftung,
64 S., Euro 5,50
Die besonderen Hefte
ISBN: 978-3-935421-36-2


Warenkorbbestellen

In der Öffnung des Kopftuchs war nur ein Dreieck ihres Gesichts zu sehen, wunderschöne volle Lippen,
und die geschickt geschminkten Augen. Das Blau ihres Lidschattens passte zu der Grundfarbe ihrer Kopfbedeckung und des Stirnbandes.
»... Ihre Augen künden vom fernen Osten, ihr Ausdruck verrät, sie kommt von dort ...
ihre Augen zwei Sinais immer noch mit der Karawane, auf dem Weg nach dem Brunnen Ratlosigkeit ... ",
fiel mir das Gedicht eines Poeten ein. «
Safeta Obhodjas beschäftigt sich in ihrer Prosa mit der Herausforderung der Moderne und der Situation der Frauen in dieser kulturell- und religionskomplexen Gesellschaft. Ihre präzisen Beobachtungen der Ereignisse und Menschenschicksale hat sie mit Humor und Ironie in ein fließendes Erzählen verwandelt.

Ein kritischer Blick auf das Leben der Frauen in der »multikulturellen Gesellschaft«
Anfang der 1980er Jahre erreichten ihre ersten Veröffentlichungen die Leserschaft in Bosnien und wurden heftig diskutiert, stellte sie das muslimische Leben doch anders dar, als die politischen, religiösen oder kulturellen Autoritäten es gerne sahen. Sie brachte eine andere Frauensicht in die Literatur Bosniens. Als sie wegen der ethnischen Säuberung im Balkankrieg die Rettung im Exil suchen musste, lernte sie die deutsche Sprache und schrieb in dieser neuen Sprache vom Leben in der sogenannten »multikulturellen Gesellschaft«. Und wieder wird ihr empfohlen, worüber und wie sie schreiben sollte, um diese »multikulturelle Gesellschaft« voranzubringen. Stellt sie dieses Leben doch anders dar, als unsere kulturelle Elite es gerne sähe.


Leseprobe





NordPark Verlag
Literarische Texte und Texte zur Literatur


Die Titel des Nordpark-Verlages können über jede gute Buchhandlung bezogen werden.
Dort berät man Sie gern.
Sollte keine in Ihrer Nähe sein, schicken Sie Ihre Bestellung einfach an uns:
N o r d P a r k
V e r l a g
Alfred Miersch
Klingelholl 53 
D-42281 Wuppertal

Tel.:  0202/ 51 10 89 
Fax: 0202/29 88 959
E-Mail: miersch@nordpark-verlag.de

Webmaster: Alfred Miersch




Info:
Safeta Obhodjas

Webseite von Safeta Obhodjas

Bio-/Bibliographie:
Biographie

Bücher im NordPark Verlag:
Frauen aus der Karawane Sinais

Leseprobe:
Frauen aus der Karawane Sinais
Ketten reißen nie von selbst
Hörprobe




obhodjas-safeta
Autorenfoto Safeta Obhodjas

(S/W, Foto: Jutta Vogel)





NordPark Verlag
Klingelholl 53
42281 Wuppertal
Tel.: 0202/51 10 89
E-Mail
Impressum

NordPark Verlag
Besuchen Sie auch die Krimiseite des NordPark Verlages:
Die Alligatorpapiere.